Bootfitting

Perfekt angepasste Skischuhe, die du nie mehr ausziehen willst

Und das in nur 30 Minuten

Viele Skifahrer kennen das. Der Skischuh drückt und zwickt vorne und hinten und verleidet einem so das Vergnügen am Skifahren. Mit speziell anpassbaren Modellen haben nun auch Hobbysportler die Möglichkeit, perfekt sitzende Skischuhe zu tragen. Innerhalb von 30 Minuten ist der Skischuh mittels Bootfitting individuell an den Fuß angepasst und bietet so Skivergnügen mit höchstem Komfort. Früher waren maßangefertigte Schuhe nur für Profiskifahrer und VIP-Kunden leistabar. Heute gibt es das bereits ab rund 399 Euro.
 
Modernste Technologien für perfekt angepasste Skischuhe
Was man heute unter Bootfitting versteht, ist schon lange nicht mehr das mühsame Durchprobieren verschiedenster Skischuhmodelle bis ein Paar wenigstens halbwegs passt. Vielmehr geht es heute um die möglichst effiziente Suche nach dem perfekten Skischuh. Und damit um seine individuelle Anpassung an die Füße mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. Die sind auch notwendig, denn jeder Fuß ist beinahe so einzigartig wie ein Fingerabdruck. In den letzten Jahren hat die Skischuhindustrie auf diesem Sektor bemerkenswerte Fortschritte erzielt. Sie gipfeln letztlich in der individuellen Verformbarkeit der Schuhe. Stichwort „Modellieren“, wo heute im High-end-Bereich intelligente Systeme & Verfahren dominieren, die Innenschuh und Schale gemeinsam und vollständig an die jeweilige Fußmorphologie anpassen. Damit ist auch klar, dass Bootfitting ein Thema ist, das man mehr denn je einem Spezialisten im Fachhandel überlassen sollte.
 
Die 3 Schritte beim Boot-Fitting:
  1.  Beratung: Analyse deiner Füße und Bedürfnisse
  2.  Fitting: Hochmoderne Technologien für perfekte Passform
  3.   Wow-Effekt: Skischuhe, die wie angegossen sitzten
 
Fischer: Forming von Schale und Innenschuh

 War die Anpassung der Schale lange Zeit den Damen und Herren im Weltcup vorbehalten, so bietet diese ultimative Form des Bootfitting seit einiger Zeit auch der Sportfachhandel an. Ausschlaggebend dafür ist der technische Fortschritt, den die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen hier erzielt haben und ständig weitertreiben. Nehmen wir einmal das System der Fischer Vacuum Technik ins Visier, der dafür sogar ein spezielles Hightech-Polymer entwickelt hat. Seine Vorteile: weniger Gewicht als vergleichbare Materialien, dafür eine doppelt so hohe Temperatursteifigkeit bei einem niedrigeren Schmelzpunkt, wodurch die Materialeigenschaften bei diesem Verfahren gewahrt bleiben. Darüber hinaus dämpft das neue Polymer Vibrationen besser. Der Fitting-Prozess läuft hier folgendermaßen ab: Die Schale wird auf 80 °C erwärmt, anschließend steigt man mit dem Innenschuh in die Schale ein. Dann wird ein sogenanntes Cooling- und Compression-Pad angelegt und die Standposition eingerichtet. Dafür hat man eine eigene Station entwickelt, das Herzstück des Fitting-Prozesses. Unter Einwirkung von Druckluft passt sich der gesamte Schuh inklusiv Innenschuh ideal an den Fuß an und behält die Form nach dem Abkühlen bei. Interessant: Der Druck kann im Knöchel- und im Vorderfußbereich jeweils separat zwischen 80 und 360 Millibar dosiert werden, was eine noch exaktere Anpassung an die individuelle Fußanatomie verspricht. Und damit eine ideale Kraftübertragung sowie schnellere Reaktion des Skis.
 
Mehr über die Boot-Fitting Technik von Fischer
 
Salomon & Atomic: In 12 Minuten zum Idealschuh

Man zunächst den Innenschuh aus der Schale heraus und backe selbigen für fünf Minuten im Ofen bei 117 °C. Dann die Schale aus dem Ofen nehmen, auf eine Kühlmatte stellen, den Innenschuh wieder hineinstecken und nun mit dem Fuß in den aufgewärmten Schuh hineinsteigen. Schnallen auf der lockersten Stufe schließen und anschließend zwei Minuten stillhalten. Mittlerweile hat der Innenschuh die Hitze der Schale aufgenommen, wodurch er sich jetzt exakt an die Form von Fuß und Schale anpassen kann. Danach wird ein Kühl-Pack um den Schuh gewickelt, mit dem er für fünf Minuten in etwa auf Normaltemperatur heruntergekühlt wird. Nach insgesamt etwa 12 Minuten hat man einen Schuh in der Hand, der exakt und nachhaltig mit der Form des Fußes harmoniert.

Mehr über die Atomic Memory Fit Technologie erfahren
Mehr über die Salomon Full Custom Shell Technologie erfahren
 
Atomic: Memory Schaum

Eine Art Kompromiss, der aber in vielen Fällen zur vollsten Zufriedenheit des Skifahrers ausfällt, sind Innenschuhe mit so genanntem Memory-Schaum der Marke Atomic. Dieses Material passt sich der Fußform des Skifahrers beim Tragen an und nimmt danach wieder seine Ursprungsform ein. Bestens geeignet für Anfänger und fortgeschrittene Skifahrer, denen Komfort wichtiger ist als maximale Präzision und Performance.
nach oben